Frankreich

Frankreich bietet mehr als 5.500 Küstenkilometer und damit jede Menge Meer für uns. Wir haben uns dafür entschieden, die Atlantikküste von Norden nach Süden zu bereisen und beginnen damit in der Bretagne im Küstenort Penmarch.

Danach geht es für uns Stück für Stück weiter in Richtung Süden, bis zur spanischen Grenze.  Unterwegs werden wir uns immer wieder Orte suchen, an denen wir Surfen und das Meer genießen können. Ganz langsam, um auch nichts zu verpassen. Ganz nach dem Motto: „Die Schildkröte kann mehr vom Weg erzählen als der Hase.“

Wohin genau es uns in Frankreich verschlägt, kannst du auf unserer Routen-Seite nachlesen.

Außerdem werden wir die Gastfreundschaft der Franzosen testen und uns mit unserem Renault unauffällig unter das Volk mischen. Selbstverständlich teilen wir auch unsere Erfahrungen mit unseren Unterkünften in Frankreich mit Dir.

Damit Du uns auch literarisch auf unserer Reise folgen kannst, stellt Dir Vivian unsere Reiseliteratur für Frankreich vor.

Strand von Pors Carn, Bretagne

Strandgras am Strand von Pors Carn in der Bretagne.